Obfrauenwechsel bei der Mollner Goldhauben- und Kopftuchgruppe

Wir gratulieren herzlichst unserer Prokuristin Eva Bachinger

und wünschen ihr viele schöne Momente und Freude bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit als frisch gewählter Obfrau der Goldhauben- und Kopftuchgruppe Molln.

Nachdem Frau Berta Schwarz nach 13 Jahren ihr Amt als Obfrau zurücklegte, wurde Eva Bachinger einstimmig zu ihrer Nachfolgerin gewählt. Frau Berta Schwarz wurde als Dank für ihre Verdienste der Titel der Ehrenobfrau verliehen.
Ich freue mich auf die Herausforderungen der nächsten Jahre. Ein persönliches Anliegen ist mir die Erweiterung unserer Gruppe.“, erzählt die neue Obfrau Eva Bachinger.

Tradition hat Zukunft – Goldhauben- und Kopftuchgruppe Molln

Das Tragen einer Goldhaube hat lange Tradition in unserer Region und die heute übliche Form der Linzer Goldhaube entwickelte sich über die Jahre aus der seit etwa 1760 getragenen Böndel- oder Bürgerhaube. Das Kopftuch wurde seit Beginn des 20. Jahrhunderts von Bäuerinnen zum Kirchgang getragen. Einheitlich war den Trägerinnen der verschiedenen Hauben und Kopftücher der Familienstand: Nur verheiratete Frauen trugen eine Kopfbedeckung – daher kommt auch der Ausspruch “unter die Haube kommen“.

Unter dem Motto „Altes erhalten – Neues gestalten“ wurde die Gruppe 1978 gegründet. Seitdem wird das Brauchtum rund um die Gold- und Perlhauben sowie der Kopftücher gepflegt und bewahrt.

Es ist mir ein persönliches Anliegen die herzliche Gemeinschaft der Gruppe weiterzuführen und mit neuen Mitgliedern zu verstärken“, erzählt die neue Obfrau Eva Bachinger. „Wir freuen uns über interessierte Damen jeden Alters. Ich freue mich über deinen Anruf unter 07584 / 79206.
Weitere Infos unter www.goldhauben-molln.at

Logo Firma bachinger GmbH

Diese Seite verwendet Cookies, um die bestmögliche Erfahrung zu ermöglichen. Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.